Livestreams als neue Chance für Randsportarten?

Die Nutzung von Livestream-Angeboten der Schweizer Basketball-, Handball-, Volleyball- und Unihockey-Ligen

  • Daniel Beck Universität Freiburg (Schweiz); Departement für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
  • Louis Bourquin
Schlagworte: Livestreams, Online-Medien, Rezipientenforschung, Randsportarten

Abstract

Zusammenfassung

In Randsportarten ermöglichen Livestreams im Internet die Übertragung von sportlichen Wettkämpfen, die vom Fernsehen nicht berücksichtigt werden. Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Nutzung solcher Übertragungen in den Hallensportarten Basketball, Handball, Volleyball und Unihockey in der Schweiz. Zu diesem Zweck wurde im März 2017 eine standardisierte Befragung von 712 Nutzern von Livestream-Plattformen durchgeführt. Der typische Livestream-Nutzer ist demnach männlich, mit einem Durchschnittsalter von rund 30 Jahren eher jung und hat selbst Wettkampferfahrung in der Sportart, die er verfolgt. Livestreams erfüllen primär Informationsbedürfnisse. Es handelt sich um ein Nischenangebot, das in erster Linie von Personen mit persönlichem Bezug zur Sportart genutzt wird; diese nehmen auch die oft eher bescheidene Übertragungsqualität in Kauf.

Abstract

Online live streaming allows the transmission of sporting events in disciplines that are seldom televised. The present article analyzes the reception of such transmissions in Switzerland in the following disciplines: basketball, handball, volleyball, and floorball. A standardized survey was conducted among 712 users of live streaming platforms in March 2017. It shows that the typical live stream user is male, rather young (average age around 30 years), and usually does or has done himself the sport he is watching. Live streaming in these sports is a niche offer mainly used by persons with a special relation to the discipline; these persons also accept limitations of the offer such as a poor transmission quality.

Literaturhinweise

Beck, D. (2006). Der Sportteil im Wandel. Die Entwicklung der Sportberichterstattung in Schweizer Zeitun-gen seit 1945. Bern: Haupt.

Beck, D. (2013). Switzerland. In T. Horky & J.-U. Nieland (Hrsg.), International Sports Press Survey 2011 (Sport & communication, Bd. 5, S. 81–97). Norderstedt: BoD.

Beck, K. (2010). Kommunikationswissenschaft (UTB basics, Bd. 2964, 2. überarb. Aufl.). Stuttgart: UTB GmbH.

Bonds-Raacke, J. & Raacke, J. (2010). MySpace and Facebook: Identifying Dimensions of Uses and Gratifi-cations for Friend Networking Sites. Individual Differences Research, 8 (1), 27–33.

Bonfadelli, H. (2004). Medienwirkungsforschung I. Grundlagen und theoretische Perspektiven (UTB, Bd. 2502, 3., überarb. Aufl.). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.

Breunig, C. (2007). IPTV und Web-TV im digitalen Fernsehmarkt. Fernsehen und Internet rücken weiter zusammen. Media Perspektiven, o. Jg. (10), 478–791. Zugriff am 05.09.2018. Verfügbar unter http://www.ard-werbung.de/fileadmin/user_upload/media-perspektiven/pdf/2007/10-2007_Breunig.pdf

Clavio, G. & Kian, T. M. (2010). Uses and Gratifications of a Retired Female Athlete’s Twitter Followers. International Journal of Sport Communication, 3 (4), 485–500. https://doi.org/10.1123/ijsc.3.4.485

Degen, M., Köhler, A. & Spiller, R. (2017). 3.4 Streaming-Journalismus: Nutzung, Inhalte und Potenziale. In G. Hooffacker & C. Wolf (Hrsg.), Technische Innovationen - Medieninnovationen? Herausforderungen für Kommunikatoren, Konzepte und Nutzerforschung (S. 163–176). Wiesbaden: Springer VS.

Duden online. (2017a, 5. Januar). Streaming, das. Zugriff am 16.02.2018.

Verfügbar unter https://www.duden.de/node/714085/revisions/1299439/view

Duden online. (2017b, 21. Februar). Livestream, der. Zugriff am 16.02.2018.

Verfügbar unter https://www.duden.de/node/1058665/revisions/1647692/view

Ellenberger, M. (2016, 29. Dezember). handballTV.ch: Dreimal mehr Zuschauer in der ersten Saisonhälfte, Handball Schweiz. Zugriff am 16.02.2018. Verfügbar unter http://www.handball.ch/de/

handball_schweiz/60_media/news-archiv.htm?detailid=18197

Friemel, T. N. (2009). Mediensport als Gesprächsthema. Sozialpsychologische Betrachtung der interper-sonalen Kommunikation über Sportberichterstattung in den Massenmedien. In H. Schramm & M. Marr (Hrsg.), Die Sozialpsychologie des Sports in den Medien (Sportkommunikation, Bd. 5, S. 199–222). Köln: Herbert von Halem Verlag.

Gleich, U. (2000). Merkmale und Funktionen der Sportberichterstattung. Sport und Medien – ein For-schungsüberblick. Media Perspektiven (11), 511–516.

Horky, T. (2009a). Nationaler Erfolg, Stars und Tradition – zur Definition von Mediensportarten. In D. Beck & S. Kolb (Hrsg.), Sport & Medien. Aktuelle Befunde mit Blick auf die Schweiz (S. 179–198). Zürich: Rüegger.

Horky, T. (2009b). Was macht den Sport zum Mediensport? Sportwissenschaft, 39 (4), 298–308. https://doi.org/10.1007/s12662-009-0077-4

Horky, T. & Nieland, J.-U. (2013). Comparing Sports Reporting from around the World – Numbers and Facts on Sports in Daily Newspapers. In T. Horky & J.-U. Nieland (Hrsg.), International Sports Press Survey 2011 (Sport & communication, Bd. 5, S. 22–41). Norderstedt: BoD.

Katz, E., Blumler, J. G. & Gurevitch, M. (1974). Utilization of mass communication by the individual. In J. G. Blumler (Ed.), The uses of mass communications. Current perspectives on gratifications research (Sage annual reviews of communication research, vol. 3, 3rd ed., pp. 19–32). Beverly Hills: Sage Publications.

Lamprecht, M., Fischer, A. & Stamm, H. (2014). Sport Schweiz 2014. Sportaktivität und Sportinteresse der Schweizer Bevölkerung, Bundesamt für Sport BASPO. Zugriff am 05.09.2018. Verfügbar unter https://www.baspo.admin.ch/content/baspo-internet/de/dokumentation/publikationen/sport-schweiz-2014/_jcr_content/contentPar/downloadlist/downloadItems/665_1464274287742.download/sport_schweiz_2014_d.pdf

Meyen, M. (2004). Mediennutzung. Mediaforschung, Medienfunktionen, Nutzungsmuster (2., überarb. Aufl.). Stuttgart: UTB GmbH; UVK Verlagsgesellschaft.

o. A. (2016, 9. September). Die NLA der Herren auf deinem Bildschirm, Swiss Unihockey. Zugriff am 16.02.2018. Verfügbar unter http://www.swissunihockey.ch/de/news/die-nla-der-herren-auf-deinem-bildschirm/

o. A. (2017a, 21. April). Die Unihockey-Playoffs 2018 live auf SRF zwei, Swiss Unihockey. Zugriff am 16.02.2018. Verfügbar unter http://www.swissunihockey.ch/de/news/die-unihockey-playoffs-2018-live-auf-srf-zwei/

o. A. (2017b, 18. August). Hier sehen Sie Live-Sport! Fussball, Eishockey, Tennis, Ski – Die grosse TV-Übersicht. Blick. Zugriff am 05.09.2018. Verfügbar unter https://www.blick.ch/sport/fussball-eishockey-

tennis-ski-die-grosse-tv-uebersicht-hier-sehen-sie-live-sport-id7165691.html

o. A. (2017c, 29. August). Volles Programm. Die Spiele der NLA und der SPL1 live auf handballTV.ch, Hand-ball Schweiz. Zugriff am 16.02.2018. Verfügbar unter http://www.handball.ch/de/handball_schweiz/60_media/news-

archiv.htm?detailid=18988

o. A. (2017d, 18. September). SRG SSR verlängert Engagement im Hallensport, Handball Schweiz. Zugriff am 16.02.2018. Verfügbar unter http://www.handball.ch/de/spl/archiv/news-archiv.htm?detailid=19062

Park, N., Kee, K. F. & Valenzuela, S. (2009). Being immersed in social networking environment: Facebook groups, uses and gratifications, and social outcomes. Cyberpsychology & behavior : the impact of the Internet, multimedia and virtual reality on behavior and society, 12 (6), 729–733. https://doi.org/10.1089/cpb.2009.0003

Schauerte, T. (2002). Wirkungen des Mediensports. In J. Schwier (Hrsg.), Mediensport. Ein einführendes Handbuch (S. 193–210). Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.

Schulz, W. (2009). Kommunikationsprozess. In E. Noelle-Neumann, J. Wilke & W. Schulz (Hrsg.), Fischer-Lexikon Publizistik, Massenkommunikation (Fischer, Bd. 18192, 2. Aufl., S. 169–199). Frankfurt am Main: Fischer-Taschenbuch.

SRG Deutschschweiz. (2017, 21. Juni). SRG SSR und Swiss Basketball verlängern Partnerschaft. Zugriff am 16.02.2018. Verfügbar unter https://www.srgd.ch/de/aktuelles/news/2017/06/21/srg-ssr-und-swiss-basketball-verlangern-partnerschaft/

Sundar, S. S. & Limperos, A. M. (2013). Uses and Grats 2.0: New Gratifications for New Media. Journal of Broadcasting & Electronic Media, 57 (4), 504–525. https://doi.org/10.1080/08838151.2013.845827

Teichert, W. (1975). Bedürfnisstruktur und Mediennutzung: Fragestellungen und Problematik des „Uses and Gratifications Approach“. Rundfunk und Fernsehen, 23 (3-4), 269–283.

Zürcher, C. (2015, 9. Oktober). Livesport à discretion. Tages-Anzeiger. Zugriff am 28.04.2017. Verfügbar unter http://www.tagesanzeiger.ch/sport/livesport-a-discretion/story/15324547

Veröffentlicht
2018-09-07
Rubrik
Forschungsberichte